Wirtschaftsforum Thurgau News Neuigkeiten

News

Gottlieber Spezialitäten AG – Zwischen Tradition und Moderne

von Julia Frischknecht

Vor etwas über 10 Jahren übernahm Dieter Bachmann (CEO und VRP) zusammen mit Markus Kalberer (Verwaltungsrat) die Gottlieber Spezialitäten AG im Zuge einer Nachfolgelösung. 2020 erhält Bachmann den Motivationspreis «Thurgauer-Apfel». Er sieht den Preis als Wertschätzung der Leistung des Unternehmens und als Anerkennung für die Mitarbeitenden.

Bachmann verfolgte immer eine organische Wachstumsstrategie und setzt dabei auch auf neue Produkte und Märkte, das Unternehmen wächst im Eigenmarkenbereich jedes Jahr um eine zweistellige Rate. In den letzten Jahren erweiterte Gottlieber kontinuierlich sein Produktportfolio. Neben den klassischen Hüppen wurden neue Premium Sorten wie Cappuccino, Amaretto oder Noix de Coco ins Sortiment aufgenommen. Weitere Produkte wie Tartufi, Schokoladenmandeln und eigene Premium Tee’s ergänzen das Sortiment. Gefüllte Hüppen sind aber nach wie vor das Hauptgeschäft der Gottlieber Spezialitäten AG, welche rund 80 Mitarbeitende beschäftigt. Trotz zunehmender Automatisierung ist auch vieles Handarbeit geblieben.

Ein neues Produkt ist beispielsweise der Brotaufstrich «Morgensünde». Ursprünglich wollte man den Brotaufstrich nur herstellen, damit die übrig gebliebenen Produkte aus der Produktion im Sinne der Nachhaltigkeit verwertet werden können. Die Nachfrage ist mittlerweile so gewachsen, dass die Produktion des Bortaufstrichs neue Herausforderungen mit sich bringt.

Seit 2012 wurden weitere Flagshipstores (neben Gottlieben) unter dem Namen «Gottlieber Sweets & Coffee» in Winterthur und Guangzhou (China) eröffnet. In Zusammenarbeit mit dem Buchhändler Orell Füssli kamen weitere Gottlieber Sweets & Coffee Filialen in Basel, Aarau Pfäffikon SZ und in Regensdorf dazu. Gottlieber steht heute nicht nur für süsse Spezialitäten, sondern auch für Orte, wo man sich trifft und gemütliche Momente erlebt. Das Unternehmen beliefert auch Luxus Hotel in der ganzen Welt (wie z.B. Peninsula Hotel Hong Kong) oder auch die First Class der Swiss. Die Gottlieber Spezialitäten AG ist ein schönes Beispiel dafür, wie sich Tradition und der Ausbau von Geschäftsfeldern verbinden lassen.

Patronat
Logo Gewerbe Thurgau, Patronat Wirtschaftsforum Thurgau Logo IHK Thurgau, Patronat Wirtschaftsforum Thurgau Logo Stadt Weinfelden, Patronat Wirtschaftsforum Thurgau
Hauptsponsor
Logo UBS, Hauptsponsor, Wirtschaftsforum Thurgau