Wirtschaftsforum Thurgau Partner Netzwerk

Alexander von Witzleben

Information über

Alexander von Witzleben

Alexander von Witzleben studierte Betriebswirtschaftslehre und arbeitete dann drei Jahre bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG in München. 1993 wechselte er zum deutschen Konzern JENOPTIK und gehörte später dem Vorstand an. Im Jahr 2003 löste er Lothar Späth als Vorstandsvorsitzender ab. Vier Jahre später wechselte Alexander von Witzleben als Mitglied des Vorstandes zur Franz Haniel & Cie. GmbH. Seit Januar 2009 ist er Präsident des Verwaltungsrats der Schweizer Feintool-Gruppe, Mitglied seit 1998. Alexander von Witzleben präsidiert seit April 2015 den Verwaltungsrat der AFG Arbonia-Forster-Holding AG und übernahm im Juli interimistisch die Geschäftsleitung der AFG. Er amtet zusätzlich in weiteren sechs Unternehmen als Vorsitzender oder Mitglied des Aufsichts- respektive Verwaltungsrats.

Patronat
Hauptsponsor